Einführung in die Regionen Siziliens

Entdecken Sie die Vielfalt Siziliens

Trapani und Erice

Im äussersten Westen Siziliens sind die Salinen von Trapani zu besichtigen, wo mit Hilfe der Salzgärten seit Jahrhunderten das weisse Gold aus dem Meerwasser gewonnen wird. Der eigentliche Grund, warum sich ein Besuch der knapp 70.000 Einwohner zählenden Stadt lohnt, liegt jedoch 750 Meter höher: Das Städtchen mit seinen 30.000 Einwohnern, das die Kuppe des gleichnamigen Berges bedeckt, heisst Erice. Es handelt sich sehr wahrscheinlich um einen Ort des Venuskults, um das sagenumwobene antike Eryx, um das Herakles eine Mauer zu bauen hatte, kaum dass er den Stall des Augias ausgemistet hatte. Vom 700 Meter hoch über dem Mittelmeer gelegenen Erice kann man bei sehr klarem Wetter in der Ferne die Berge von Hammam Lif erkennen und die Bucht von Tunis erahnen, wo Karthago immer noch in Trümmer liegt. Auf Trapani hingegen, das sich tatsächlich wie eine riesige weisse Sichel (griechisch: Trepanon) ins Sizilische Meer erstreckt, geniesst man täglich eine wunderbare Sicht. Lässt man den Blick weiter streifen, sieht man die vorgelagerten Ägadischen Inseln Favignana, Levanzo und Marettimo, als auch die weiten Ebenen des Trapanesischen Hinterlandes. Gegen Norden blickt man hingegen zum Capo San Vito mit dem meerumspülten Monte Cofano und dem Naturpark Zingaro. Es dürfte die schönste Aussicht sein, die Sizilien zu bieten hat. Nur der Blick vom Monte Pellegrino, dem Hausberg Palermos, kann da einigermassen mithalten.

Trapani 

Trapani ist eine halbmondförmige Stadt, die sich dank des geschäftigen Hafens, der seit der Antike genutzt wird, als einer der wichtigsten Handelsorte der Insel rühmt. Während Strandliebhaber sich an Trapanis goldenem Sandstränden wie im siebten Himmel fühlen werden, ist die Stadt darüberhinaus das Tor zu den urigen Ägadischen Inseln, die wachend im glitzernden blauen Meer liegen. In dem belebten Touristenziel gibt es viele authentische Lokale, in denen Sie traditionelle sizilianische Küche und fangfrische Meeresfrüchte geniessen können, sowie wunderschöne Architektur mit einem deutlichen Anklang an Trapanis sarazenisches Erbe. In der Tat kann man den nordafrikanische Einfluss nicht nur in den labyrinthischen Strassen der Altstadt von Trapani, einem Viertel voller Romantik und Mystik, sondern auch in den kulinarischen Spezialitäten der Region verspüren.

Erice

erice burg sizilien ferien guide sizilianische städte panorama

Das kleine, aber perfekt geformte Erice bietet eine ganz andere Erfahrung als der typische Sonne, Strand und Meer Urlaub. Nehemn Sie in Trapani die Seilbahn um hoch durch die Luft hinauf zu dieser faszinierenden Bergstadt zu schweben, in der gepflasterte Strassen und historische Schlösser eine Märchenwelt erschaffen, die Sie so schnell nicht wieder verlassen wollen. Die wolkenverhangene Aussicht bietet Ihnen ein atemberaubends Panorama, das an einem guten Tag bis nach Afrika reichen, während sich Trapani zu Ihren Füssen ausbreitet. Trapani und Erice gelten als zwei der schönsten Juwelen der sizilianischen Westküste. Falls Sie Ihr Sizilien-Abenteuer in diesem wunderbaren Teil der Insel beginnen sollten, haben Sie einen ausgezeichneten Ausganspunkt um das wilde Weinland der Region, die hügelige Landschaft und die antiken archäologischen Stätten, die eine Schlüsselrolle in der sizilianischen Geschichte spielen, wie z. B. Agrigento, das nur eine kurze Autofahrt weiter südlich liegt, zu erkunden.

Aktivitäten in Trapani und Erice

Abgesehen vom Entspannen am Sandstrand, genüsslichem Weintrinken und der Freude an der pulsierenden Atmosphäre in Trapanis belebten Strassen, gibt es in Trapani und Erice ein paar Dinge zu tun, die wirklich einzigartig für die Region sind. Beide Reiseziele sind mit stimmungsvollen, mittelalterlichen Strassen versehen, die zum Schlendern und Entdecken von leckeren Trattorien und Konditoreien einladen, um sich dann auf einer der schattigen Piazzas bei einem Drink zu entspannen. Zusätzlich locken die wunderschönen Ägadischen Inseln zu einem Tagesausflug oder einer kurzen Pause von der Hauptinsel. Auf diesen traumhaften Inseln vor Trapani mit ihrem kristallklaren Meer und ihrer schönen, schroffen Natur findet man an heissen Sommertagen die nötige frische Luft und die Möglichkeit sich auf eine traditionellere Art und Weise zu entspannen. Wenn Sie es jedoch vorziehen, auf der sizilianischen Hauptinsel zu bleiben, werden Sie feststellen, dass die westlichen Regionen Siziliens herrliche Landschaften zu bieten haben, die mit postkartenwürdigen Salzwiesen und weitläufigen Weinbergen beschenkt sind. Die Seilbahnfahrt hinauf nach Erice ist eine bezaubernde Reise durch Nebel und Wolken - hier finden Sie zwei atemberaubende Schlösser, die auf den Felsen thronen. Beide sind beliebte Touristenattraktionen und bieten faszinierende Ausblicke auf das umliegende Land und Meer.

salzwiesen salz trapani erice ausflug sizilien ferien guide sizilianische städte

Entdecken Sie unsere Villen im Westen

Unser Angebot an Villen für Selbstversorger umfasst eine Reihe von hochwertigen Unterkünften sowohl in Trapani und Erice als auch in der näheren Umgebung. Die luxuriöse Villa Gattopardo in der Nähe von Trapani ist die ideale Wahl für grössere Familien oder Gruppen. Mit ihren acht wunderschön eingerichteten Schlafzimmern ist sie eine komfortable Unterkunft für bis zu 16 Personen. Die Villa ist mit jedem Komfort ausgestattet, den man sich nur wünschen kann; ausserdem besteht die Möglichkeit geführte Touren, Schönheitsbehandlungen, Bootsverleih und Frühstücksservice zu Ihrem Paket hinzuzufügen - all diese zusätzlichen Leistungen sind auf Anfrage erhältlich.

ferienhaus ferienvilla sizilien ferien guide essen selbstversorgung erice trapani

Essen und Trinken

Die Küche von Trapani ist unter den Feinschmeckern Siziliens für ihre wunderbar schmackhafte Mischung aus nordarfrikanischen Aromen und typischen sizilianischen Gerichten bekannt. Zu den Spezialitäten gehören Fisch-Couscous, der in einer würzigen Brühe serviert wird, sowie Rezepte auf Mandelbasis, frische Pasta und Marsala, ein köstlich süsser Likörwein. Um frische Meeresfrüchte und traditionelle sizilianische Küche zu geniessen, sollten Sie die Osteria la Bettolaccia, die das am besten bewertete Restaurant in Trapani auf Tripadvisor ist, aufsuchen. Sie werden von ihrer authentischen Atmosphäre, dem aufmerksamen Service und der exquisiten Auswahl an hochwertiger sizilianischer Küche nicht enttäuscht sein. Erice hingengen ist vorallem für sein Auswahl an köstlichen Konditoreien, die Pasticcerie, bekannt. Feinbäckereien wie die Pasticceria San Carlo oder die Pasticceria Grammatico sind in den verwinkelten Strassen von Erice versteckt und bergen einen Schatz an handgemachten und frisch vor Ort gebacken Süssigkeiten, Keksen und anderem verlockendem Gebäck.

erice trapani ausflug sizilien ferien guide sizilianische städte typische strassee

Wesentliche touristische Informationen

Trapani ist dank seines gut angebundenen Flughafens, der Billigflüge nach und von einer Auswahl an europäischen Städten sowie Palermo im Norden anbietet, ein leicht zu erreichendes Reiseziel. Ausserdem können Sie von Palermo aus einen Zug oder einen der regelmäßig fahrenden Busse nehmen, die die Hauptstadt mit Trapani sowie mit anderen Städten der westlichen Region verbinden. Die Ägadischen Inseln sind nur eine halbe Stunde Bootsfahrt vom Hafen Trapanis entfernt. Weitere Informationen erhalten Sie in der Touristeninformation von Trapani, die sich in der Piazetta Saturno befindet.

Seilbahn nach Erice

Um die luftigen Höhen von Erice zu erreichen, empfehlen wir die 10-minütige Fahrt mit der Seilbahn von Trapani aus. Das Stadtzentrum von Trapani ist mit der ein paar Kilometer ausserhalb der Stadt liegenden Seilbahnstation durch regelmäßig fahrende Busse verbunden und AST betreibt einen Busservice, der den Flughafen von Trapani sowohl mit der Stadt als auch der Seilbahnstation verknüpft. Alternativ können Sie auch den Bus von Trapani nach Erice nehmen - dieser Service wird ebenfalls von AST betrieben und die Fahrt dauert etwa 45 Minuten.