Santa Flavia 1
Santa Flavia 2
Santa Flavia 3

Ferienhäuser und Wohnungen in Santa Flavia

basilica-santa-flavia
Basilica Santa Flavia
Der Fischerort Sant Flavia im Norden Siziliens liegt nur 19 km östlich von Palermo, der kulturellen und politischen Hauptstadt Siziliens entfernt. Das Städtchen verfügt über eine gute Zuganbindung zwischen Palermo und Messina. Der Ort ist ideal für Ferienreisende, die sich gerne in der Nähe der Inselhauptstadt aufhalten und die Gelegenheit nutzen möchten, in einem ruhigen kleine Ort am Meer zu wohnen. Verschiedene Ortsteile sind Solanto (siehe auch Castello di Solanto), Sant'Elia und Porticello. Santa Flavia wurde auf den alten Stadtmauern der antiken Stadt Soklunto (Soluntum) gebaut, ein archäologische Stätte seit dem 19. Jahrhundert. Viele der Fundstücke können im Archäologischen Museum Antonio Salinas in Palermo besichtigt werden. Manche Experten gehen davon aus, dass Solunto (das heutige Solanto) um 900-800 v. Chr. erbaut wurde. 250 v. Chr. eroberten die Römer die Stadt. Die italienische Einheit ab 1861 führte u.a. zu Gebietsreformen durch die sich die heutigen Gemeinden Santa Flavia und Casteldaccia bildeten. Das ehemalige Zentrum der Gemeinde Solanto wandelte sich zum kleinsten Ortsteil von Santa Flavia.